Kinder - Jugend - Familie


Kinderkirche

Kinderkirche Die nächste Kinderkirche findet statt am Samstag, 26. Januar 2019

Thema: ??


Diakon Daniel Kiwitt und sein Kinderkirchen-Team freuen sich auf alle Kinder. Ihr solltet zwischen 6 und 12 Jahre alt sein.

Wir starten, wie jedes Mal, um 10 Uhr in der Kirche und gehen dann später gemeinsam ins Gemeindehaus. Eure Eltern dürfen euch dort dann um 12 Uhr wieder abholen - oder einfach zuschauen und mitmachen.



Weitere Termine im kommenden Jahr:
23. März, 11. Mai, 31. August, 2. November, 7. Dezember



Poster



Kinderspielstube

Frau Michaela Rejahl lädt alle kleinen Kinder zum gemeinsamen Spielvormittag ein.

Wir treffen uns jeweils Dienstags und Donnerstags von 9.00 - 11.30 Uhr im Jugendraum (Gemeindehaus Wurmkamp 10)

Tel.: (0176) 45 131 999

Segeltörn für Jugendliche

- von Schweden nach Finnland -

Sonntag, 7. Juli - Donnerstag, 18. Juli 2019

Segelschiff Unser Segeltörn beginnt in Schweden. Wir reisen zunächst an den Ort, an dem das Segelschiff angelegt hat. Im Hafen angekommen lösen wir die vorherige Besatzung des Schiffes ab und übernehmen die Segel.

Mit der "Amazone" (bzw. einem gleichartigen Schiff), fahren wir dann nach Helsinki, die Hauptstadt Finnlands. Wir nehmen die Leinen und Ruder selbst in die Hand und steuern die schönsten und von der Natur unberührtesten Strände und Inseln an. Den Rest übernimmt der Wind für uns. Nachdem die Segel gesetzt und aus dem Proviant leckere Mahlzeiten zubereitet wurden, bleibt natürlich auch viel Zeit zum Angeln und Chillen an Bord.



Deutsch-Schwedische Jugendbegegnung

Mit uns macht sich eine gleichgroße Jugendgruppe aus Schweden auf den Weg nach Finnland. Gemeinsam erkunden wir die Ostsee und erforschen den Lebensraum dieses Meeres. Wir beobachten selbst die kleinsten Organismen im Wasser mithilfe von Mikroskopen. Zu unserer Besatzung gehöören Meeresbiologen, die uns unsere Forschungsergebnisse erklären können.

Eine Skandinavien-Segelreise für Einsteiger und Kenner muss nicht teuer sein. Frühbuchen soll sich aber zusätzlich lohnen. Deshalb gibt es gestaffelte Preise:

Preis bei Anmeldung

  • bis 31.12.2018: 399,- Euro
  • bis 31.01.2019: 430,- Euro
  • ab 01.02.2019: 460,- Euro

Wir behalten uns vor, bei nicht ausreichender Anmeldezahl die Reise abzusagen.
Die kompletten Reisekosten werden dann umgehend zurück erstattet.

Zur Vorbereitung der Fahrt wird es einen Elternabend geben.

Im Preis inbegriffen sind neben der Unterkunft und Vollverpflegung an Bord des Segelbootes (wir kochen selbst), die Busfahrten und Fähre natürlich auch unsere Ausflüge und Eintrittsgelder …

Sonnenuntergang … und natürlich auch die unvergesslichen Sonnenaufgänge und -untergänge im Preis imbegriffen!

Falls Dich nun die Reiselust gepackt hat, solltest Du Dich gleich anmelden. Denn es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl von max. 10 Jugendlichen. Eine Warteliste wird eingerichtet.

Bei stiller See können wir ein Bad im erfrischenden Wasser nehmen. Am Strand gehört natürlich ein Lagerfeuer dazu. Mit einem schwedisch-deutschen Jugendgottesdienst klingt unser Segeltörn allmählich aus, bis wir in Helsinki anlegen. Nach einer Stadterkundung treten wir dann unsere Heimreise mit der Fähre nach Travemünde an.*

Weitere Informationen gibt es hier:

Diakon Daniel Kiwitt
Kinder- und Jugendarbeit

Tel.: (040) 83 01 96 43
Fax: (040) 8 40 67 03
e-mail: [email protected]
Internet: www.stephanskirche-schenefeld.de

* ggf. Rückflug von Helsinki nach Hamburg vorbehalten.


Termine (Konfirmations-Jahrgang 2020)

Unterricht in 2 Gruppen (jeweils alle 14 Tage)
Dienstags 17.00 - 18.30 Uhr bzw. Donnerstags 16.30 - 18.00 Uhr

Dienstagsgruppe:

Dienstag, 18. Dezember: Weihnachtsfeier in der Konfi-Stunde
(Kuchen und Kekse dürfen mitgebracht werden)

W e i h n a c h t s f e r i e n

Dienstag, 08. Januar: 1. Konfi-Stunde im neuen Jahr

Dienstag, 22. Januar: Konfi-Stunde

Dienstag, 05. Februar: Konfi-Stunde

Dienstag, 19. Februar: Konfi-Stunde

Bitte vormerken:
Konfirmanden-Freizeit in Langholz an der Ostsee: 29. - 31. März 2019
(Freitag, 16 Uhr – Sonntag, 14 Uhr)



Donnerstagsgruppe:

Donnerstag, 20. Dezember: Weihnachtsfeier in der Konfi-Stunde
(Kuchen und Kekse dürfen mitgebracht werden)

W e i h n a c h t s f e r i e n

Donnerstag, 10. Januar: 1. Konfi-Stunde im neuen Jahr

Donnerstag, 24. Januar: Konfi-Stunde

Donnerstag, 07. Februar: Konfi-Stunde

Donnerstag, 21. Februar: Konfi-Stunde

Bitte vormerken:
Konfirmanden-Freizeit in Langholz an der Ostsee: 29. - 31. März 2019
(Freitag, 16 Uhr – Sonntag, 14 Uhr)


Termine (Konfirmations-Jahrgang 2019)

Unterricht (alle 14 Tage)
Donnerstags 16.30 - 18.00 Uhr

Donnerstag, 13. Dezember: Adventsfeier (Diakonie-Projekt, voraussichtlich in der Seniorenresidenz)

W e i h n a c h t s f e r i e n

Bitte vormerken:
Konfirmanden-Freizeit an der Ostsee: 29. - 31. März 2019
(Freitag, 16.00 Uhr – Sonntag, 14.00 Uhr)

Sonntag, 05. Mai (10.00 Uhr): Abendmahlsgottesdienst zur Konfirmation

Sonntag, 19. Mai (10.00 Uhr): KONFIRMATION



Stadt und Umwelt - Schenefelder Stadtgespräch im Rahmen der Fastenaktion Klimaschutz & Klimagerechtigkeit

Unsere Konfis befassen sich mit dem Thema "Klimaschutz und Klimagerechtigkeit".

Konfirmandengespräch Mit dem biblischen Leitsatz „So viel du brauchst“ regte die Fastenaktion dazu an, sich Zeit zu nehmen, das eigene Handeln im Alltag zu überdenken, Neues auszuprobieren, etwas zu verändern. Ziel war es, mehr Bewusstsein für den Klimaschutz und Klimagerechtigkeit zu schaffen. Denn jede und jeder hat die Möglichkeit, im Kleinen und Großen, alleine oder in Gemeinschaft einen wichtigen Beitrag dazu zu leisten.

Unser Vorkonfirmandenkurs bereitete dazu ein Stadtgespräch in der Stephanskirche vor. Befragt wurden Ulf Dallmann (Architekt und Stadtplaner) und Pastorin Rinja Müller. Es wurde diskutiert, was jeder Einzelne für die Bewahrung der Schöpfung leisten kann, sowie Wünsche und Anregungen für eine saubere Umwelt im Raum Schenefeld gesucht.

Das Publikum diskutierte fleißig mit und entwickelte gemeinsam mit den Konfis Vorschläge für den Umweltschutz, die über die siebenwöchige Fastenaktion hinausgehen sollen. Denn Ziel soll es sein, dauerhafte Beiträge zur Bewahrung der Schöpfung zu entwickeln und auch das eigene Verhalten zu hinterfragen.


(jugend.htm 11.12.2018)